Logo Mellies Immobilien

  • AGB`S
  • "Enter your caption here"

 

Objekt 1759


 

Einfamilienhaus in Bardowick bei Lüneburg
 

Offerte vorlesen

 
 
 
Passwort erforderlich

Hat dieses Haus nicht alles, was Sie suchen?

Eine perfekte Lage – Lüneburg ist nur ein Katzensprung entfernt.
Die perfekte Größe – Auf ca. 100 m² hat jeder seinen Rückzugsort.
Einen perfekten Garten – Auf ca. 1.200 m² können Sie Ihre gärtnerische Kreativität ausleben.

1952 als Siedlerhaus gebaut, bietet dieses Haus fast nur Vorteile. Der wertbeeinflussenste Vorteil ist natürlich die Lage. Das Haus steht in Bardowick. Bis in die Innenstadt von Lüneburg sind es ca. 7 km. Bis nach Hamburg ca. 50 km.
Das Haus steht in einer kleinen Nebenstraße, abseits der vielbefahrenen Straßen von Bardowick.
Der erste Raum, den ich bei meiner Besichtigung sah, war das Wohnzimmer. Ein dem Fachwerk nachempfundener Durchgang führt in das Esszimmer. Beide Räume zusammen ergeben einen großzügigen Grundriss. Eine kleine Küche mit Zugang zu einem in einfacher Bauweise erstellten und großzügig geschnittenen Wintergarten war der nächste Raum, den ich sah. Eine einfache Küchenzeile, die das Nötigste beinhaltet, bildet hier den Mittelpunkt. Das Badezimmer im Erdgeschoss ist nicht groß, aber auch dieser Raum bietet viele Möglichkeiten, sich einzurichten. Im Erdgeschoss befindet sich neben dem Wohn- und Esszimmer, der Küche und dem Badezimmer noch ein Schlafzimmer.
Derzeit ist das Haus in zwei Mieteinheiten aufgeteilt. Über eine hölzerne Treppe erreicht man das Dachgeschoss. Hier befinden sich ein Badezimmer, eine Küche und zwei Schlafräume.  

Das Haus ist auf einem Erbbaugrundstück errichtet. Aber keine Angst, es steht bereits jetzt fest, dass der Erbbaurechtsgeber nach Ablauf des Erbbaurechts auf eine Rückübertragung verzichtet. Auf ca. 1200 m² können Sie Ihren Traumgarten anlegen.



Film

 


Die Immobilie wurde 1955 als ein massives und unverwüstliches Wohnhaus errichtet, über die Jahre immer instandgesetzt, durch Krankheit der Eigentümerin und Zwischenvermietung hat das Haus etwas gelitten und wir müssen heute von einer sehr einfachen Ausstattung ausgehen.

Zusammenfassung:

  • Baujahr: 1955
  • Grundstück: ca. 1.221,00 m² Erbbaurecht siehe unten!
  • Wohnfläche: ca. 100 m²
  • Zimmer:           
    EG: Wohn- und Esszimmer, Küche, Badezimmer, 1 Zimmer,
    DG: 3 Schlafzimmer, Bad
    Fenster: Wärmeschutzverglasung
  • Heizung: Gas-Zentralheizung 1992
  • Sonstiges:        
    Unterkellert
  • Garage
  • Scheune
  • Wintergarten
    Dachgeschoß ist bis März teilw. vermietet.


 

Fragen/ Antwort

Erbbaurecht

  • Erbbaurechtsgeber:                                                            XXXXXXXXX XXXXXXXXX
  • Abschlussdatum:                                                                 09.06.1954
  • Gesamtlaufzeit:                                                                   99 Jahre

Das Gebäude und das Erbbaurecht sollen verkauft werden. Laut Schreiben vom 26.04.2018 der Hansestadt Lüneburg, als Vertreter des Erbbaurechtsgebers, stehen im Falle einer Veräußerung mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Ohne Erneuerung der Laufzeit                                             
  • Restlaufzeit:                                                                                                          35 Jahre
  • Erbbauzins                                                                                                    206,86 €/Jahr          
  • Bei Eintragung einer Grundschuld (Höchstens 40% des Kaufpreises)     1.221,00 €/Jahr

 

  • Abschluss eines neuen Vertrages                                                                                           
  • Restlaufzeit                                                                                                           99 Jahre
  • Erbbauzins                                                                                                 2.051,28 €/Jahr

In jedem Fall verzichtet der Erbpachtgeber auf sein Übernahmerecht!

Bodenwert! 156.000 €


Sie erhalten das Passwort für das Gutachten auf Anfrage per Email


 

"Aus gegebenem Anlass! Ein fremdes Grundstück zu betreten „ob nun bewohnt oder unbewohnt, ob eingezäunt oder nicht, ob es zum Verkauf oder zur Vermietung steht“ ist immer ein Hausfriedensbruch (eine Straftat). Da es immer mehr Anzeigen von Eigentümern, Nachbarn oder Passanten gibt, kann ich nur vor dem Betreten (ohne Genehmigung) von fremden Grundstücken warnen!"

Kinowerbung - Von Mellies Immobilien