Logo Mellies Immobilien

  • "Enter your caption here"
  • "Enter your caption here"

 

Objekt 1651


1 2 3 4 5

Lassen Sie Geschichte wieder lebendig werden!
Ehemalige Brauerei in Dähre sucht eine neue Lebensaufgabe

Dieses Anwesen hat wirklich schon einiges erlebt.
Die Geschichte begann im Jahre 1888, damals wurde hier das erste mit Bierfässern beladene Pferdefuhrwerk ins Land geschickt. Viele Jahre lang wurde von hier aus nicht nur das umliegende Land mit dem beliebten Gerstensaft beliefert.
Im Laufe der Zeit wurde das Anwesen erweitert, umgestaltet und leider auch das eigentliche Herrenhaus wieder abgetragen. Dies geschah zu einer Zeit, als die Dorfbewohner den Ort wieder aufbauten und für das doch sehr große Gebäude leider keine Verwendung mehr fanden. Heute sind noch neben dem derzeitigen Wohnhaus mit Nebengebäuden, die eigentliche Brauerei, eine Scheune und ein weiteres Gebäude, welches zuletzt an einem Supermarkt vermietet war, vorhanden.
Auch wenn das Wohnhaus in den letzten Jahren saniert wurde, hat es noch den Scham vergangener Tage. Die Aufteilung der Zimmer, die hölzerne Treppe und die Holzdielen, die bei jedem Schritt ihre eigene Geschichte erzählen, sind nicht oder kaum verändert worden, ebenso zeugt noch der Eingangsbereich, mit der aufwendig bearbeiteten Tür, vom gut situierten Stand des Hauses. Erneuert worden sind das Dach, die Fenster und auch das Badezimmer.

Leider ist die alte Brauerei selbst nicht mehr in einem guten Zustand. Aber die Kaufhalle ist noch mit einem Verkaufsraum von ca. 200 m², diversen Nebenräumen und Toiletten vielfältig nutzbar. Und noch heute weiß jeder im Ort, was gemeint ist, wenn es heißt, „wir treffen uns an der Kaufhalle.“

Dähre ist ein kleiner Ort im Altmarkkreis Salzwedel. Nach Salzwedel sind es ca. 22 km, nach Wittingen ca. 16 km und nach Bad Bodenteich ca.18 km.

Zusammenfassung:

Wohnhaus:
- Baujahr:                    ca. 1893 (laut Internet wurde die Brauerei1888 gegründet)
- Grundstücksgröße:   ca. 4.800 m²
- Wohnfläche:             ca. 134 m² (überschlägig nach den Grundrissen des Eigentümers   ermittelt)
- Zimmer:                    EG: 2 Wohnzimmer, 1 Küche (nicht mehr in Nutzung), 1 Bad
                                    DG: 1 Wohnzimmer, 3 Schlafzimmer, 1 Küche, 1 Bad
- Heizung:                   Elektroheizung, Holz
- Fenster:                     Isolierverglasung

Kaufhalle:
- Grundfläche:            ca. 400 m²
- Verkaufsfläche:        ca. 200 m²
- Sonstiges:                 diverse Nebenräume, Toiletten

Sonstiges:                   - Nebengebäude (ehem. Futterküche etc.)
                                    - Brauereigebäude
                                    - Stallung

Antworten auf Ihre Fragen!

"Aus gegebenem Anlass! Ein fremdes Grundstück zu betreten „ob nun bewohnt oder unbewohnt, ob eingezäunt oder nicht, ob es zum Verkauf oder zur Vermietung steht“ ist immer ein Hausfriedensbruch (eine Straftat). Da es immer mehr Anzeigen von Eigentümern, Nachbarn oder Passanten gibt, kann ich nur vor dem Betreten (ohne Genehmigung) von fremden Grundstücken warnen!"